Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Familientag beim SMYV

Dieses Jahr haben wir anstatt dem Tag der offenen Türe einen Familientag am 15.Juli durchgeführt. Ziel war mit möglichst vielen unterschiedlichen Booten den See zu bevölkern um den Vorbeiflanierenden zu zeigen das auf dem See durchaus gesegelt wird. In vielen Gesprächen zeigte sich nämlich das selbst den Böblinger Einwohnern dies nicht unbedingt klar ist. 

Das Wetter war etwas durchwachsen so dass wir zuerst auf der Terrasse gemeinsam grillten, lecker.

ab ins Wasserab ins Wasserpaddeln ging auchpaddeln ging auch

Am Nachmittag war es dann doch noch so weit. der morgens bereits zu Wasser gelassene Flying Cruiser und auch weitere Boote wir 470er und Optis wurden über den See kutschiert, zwischendurch meldeten sich sogar Interessenten für*s Segeln, das war unser Hauptziel der Veranstaltung.

leckerleckerzu Zweit ist auch OKzu Zweit ist auch OK

Wenn nächstes Jahr sogar noch mehr Mitglieder den Weg zum See finden würden wir uns natürlich freuen

Jahreshauptversammlung des SMYV vom 18.März 2018

Auch auf der diesjährigen Jahreshauptversammlung vom 18.März konnte auf ein harmonisches Vereinsjahr zurückgeblickt werden.

Nach der Begrüßung durch den Vorsitzenden Uwe Fischer blickte er in seinem diesjährigen Bericht auf die durchgeführten Veranstaltungen wie die Zinnteller-Regatta, das An- sowie Absegeln sowie die Herbstwanderung oder auch den Adventskaffee zurück, meist waren sie gut besucht und belebten das Vereinsleben wesentlich. Gerne bedankte er sich bei allen aktiven Mitgliedern ohne die solche Events einfach nicht durchführbar wären. Im Anschluss folgten die Ehrungen für 40 Jahre und somit die Urgesteine des Vereines, geehrt wurden hier Uwe Fischer, Helmut Knoll, Wolfgang Lembke, Hans-Christoph Lindemann und Marga Wolferl. Anschließend verlas Sven Fischer in Vertretung seiner kranken Mutter den Bericht der Motorboot-Obfrau Andrea Felber- Fischer, der Jugendleiter Uwe Löffler konnte von einer wieder wesentlich aktiveren Regattenbeteiligung inklusiver einiger Erfolge berichten, die Kassiererin Sabine Taubert erwähnte einen wesentlichen Mehraufwand aufgrund der immer komplexeren Vorgaben, der Segelobmann Martin Taubert und die Kassenprüfer konnten nur Positives berichten, die anschließende Entlastung entfiel daraufhin jeweils einstimmig.

Bei den Wahlen standen dieses Jahr der 1.Vorsitzende, der Schatzmeister, der Wettfahrtleiter, der Zeugwart, die Kassenprüfer und zur Bestätigung der Jugendleiter an. Uwe Fischer konnte hierbei einstimmig für weitere 2 Jahre gewonnen werden, ebenfalls einstimmig wurden auch die Schatzmeisterin Sabine Taubert, als Zeugwart Martin Taubert und der Jugendleiter Uwe Löffler, der zudem auch den Part des Pressewartes und Logbuchredakteurs weiterführt, bestätigt. Da aus beruflichen Gründen der alte Wettfahrtleiter nicht mehr zu Wahl antrat fand sich mit Peter Lenard ein würdiger Nachfolger für das Amt. Auch ein zweiter Kassenprüfer wurde benötigt und mit Dieter Marx auch prompt gefunden.

v.l. Peter Lenard, Uwe Fischer, Uwe Löffler, Sabine Taubert, Martin Taubert, Dieter Marxv.l. Peter Lenard, Uwe Fischer, Uwe Löffler, Sabine Taubert, Martin Taubert, Dieter Marx

Unter dem folgenden Programmpunkt Verschiedenes wurden zunächst notwendige Reparaturen und Anpassungen rund ums Vereinsheim besprochen, zum Ende gab es noch einen Ausblick in das kommende Thema Datenschutz im Verein, auch hier steht eine Menge Arbeit bevor.