Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

... und es passiert doch ganz schön viel :-)

Auch trotz Corona-Krise kann man unter Einhaltung der Regeln so einiges rund um das Vereinsheim erledigen was teilweise auch immer notwendiger wurde.

Der Steg konnte unter Anderem in Angriff genommen werden, zunächst würde er etwas optimaler befestigt und am Ende hat er sogar noch einen neuen Belag bekommen, der alte hatte inzwischen ganz schön gelitten.

erst ausrichtenerst ausrichtenmacht was her :-)macht was her :-)

 Wow, der Steg macht jetzt wieder richtig was her, vielen Dank an alle Beteiligten, speziell Marius muss ich einfach erwähnen ;-)

Auch die Terrasse wurde wieder in einen ansehnlichen Stand versetzt und von Unkraut bereinigt, ebenfalls wurden fehlende Gitter zur Sicherung hinter dem Stuhllager angebracht. So konnten wir anschließend zur "Belohnung" dort nach dem Training auch lecker Grillen, das Wetter spielte ja prächtig mit!

 

 

Ach so, gesegelt wird übrigens auch noch ;-)

guguckguguckgleich geht das Kentertraining losgleich geht das Kentertraining los

idyllischidyllischauslaufenauslaufen

Das Familienboot ist auf dem See

Diesen Freitag haben wir statt Laser-Training die VB ins Wasser geholt.

ab jetzt kann damit gesegelt werdenab jetzt kann damit gesegelt werden

Es blieb nach dem Wassern noch ausreichend Zeit um eine kleine Runde über den See zu dümpeln :-)

freu, freufreu, freu

Volles Vereinsheim beim Knotenbrett basteln

Am Donnerstag den 23.1. wurde zum Knotenbrettbasteln mit Yvonne, Albi und Unterstützung durch Bartek geladen.

volles Haus..volles Haus.... beim Knoten basteln.. beim Knoten basteln

Was ist denn Knotenbrettbasteln? Den anwesenden Kindern wurden hier nacheinander die wichtigsten Knoten für den Bootssport erst erklärt und dann gemeinsam mit unseren Übungsleinen geknotet.

Die Kids waren...Die Kids waren...… mit Begeisterung dabei… mit Begeisterung dabei

Wenn man anschließend "knotenfest" war wurden als Highlight 5 Stück davon "schön" mit separaten kleinen Leinen geknotet und anschließend auf ein bereits vorbereitetes mit Kork belegtes Brett genagelt, was für ein Gehämmer :-)

KnotenbrettKnotenbrett

Zum krönenden Abschluss wurden danach noch lecker Spaghetti mit Hackfleischsoße verspeist :-)

Vielen Dank für die klasse Aktion an alle Beteiligten!!

Skiausfahrt nach Bolsterlang vom 8.März 2020

Am 8. März war es wieder einmal soweit, easy-Sports hatte zur Skiausfahrt nach Bolsterlang eingeladen und es fanden sich einige Mitglieder vom SMYV traditionell dazu ein.

Der von Sabine fallende Spruch "wenn Engel auf Reisen gehen.." traf diesmal vollkommen zu!

KaiserwetterKaiserwetterWow!Wow!

Nach dem Sonnenaufgang bei Anfahrt auf die Alpen zu konnte man das herrliche Wetter sehen, die Sonne tauchte die schneebedeckten Alpen mit dem strahlendblauen Himmel in eine zauberhafte Winterkulisse. Wir hatten den ganzen Tag über bestes Kaiserwetter und selbst die Pisten bis ins Tal waren durch den Schnee der letzten Tage bestens präpariert. Kurz vor dem Ziel befürchteten wir noch aufgrund des großen Verkehrsaufkommen volle Pisten und lange Wartezeiten an den Liften, aber weit gefehlt, die Skifahrer verteilten sich locker auf die vorhandenen Pisten, nachmittags wirkte es fast sogar schon leer ;-). So konnten die Stunden auf den Brettern rundum genossen werden.

Nach einem gemeinsamen Mittagessen im Hönerhaus ging es nachmittags nochmals auf die Skier. Die Kids wollten natürlich gar nicht mehr aufhören die Runden zu drehen aber irgendwann kam dann doch die Zeit an denen die Lifte abgestellt wurden :-).

1:0 für die Schneekugel1:0 für die SchneekugelSchneesspaßSchneesspaß

Natürlich gab es wie immer eine von Andrea von easy-Sports perfekt organisierte Apres Skiparty und selbstverständlich war auch wieder Käse-Anton mit seinem Stand und leckerer frisch gegrillter Wurst mit dabei. Die Zeit verging wie im Flug und gegen 18 Uhr wurde die Rückreise angetreten, auch diesmal waren wir am Ende der Meinung "das war eine tolle Veranstaltung"!

Juhuuu!Juhuuu!

Jugendnikolaus

Dieses Jahr passte die Jugendnikolausfeier tatsächlich genau auf den Nikolaustag und Im weihnachtlich geschmückten Vereinsheim trafen sich die Kinder und Eltern in froher Erwartung ob tatsächlich der Nikolaus aus dem hohen Norden kommen würde. Petra sorgte mit ihrer Ziehharmonika für den musikalischen Hintergrund und gemeinsam wurden die unterschiedlichsten Anlockungsversuche unternommen und tatsächlich, nachdem einige weihnachtliche Lieder angestimmt wurden klopfte es an der Türe und der Nikolaus trat herein.

Natürlich hatte er auch dieses Mal für die anwesenden Kinder aber auch Trainer und Jugendleiter kleine Geschenke dabei und freute sich auch über die Gedichte und anderen Darbietungen der Kinder, dieses Mal konnten wir sogar ein polnisches Lied von Bartek bestaunen. Wie immer schaffte es der Nikolaus jeweils ein paar Zeilen in Gedichtform den KIndern mit auf den Weg zu geben und nach einer halben Stunde musste er weiterziehen nicht ohne zu verkünden bestimmt auch wieder nächstes Jahr den Weg ins Vereinsheim zu finden. Auch nach seinem Besuch wurde weiterhin zusammengesessen und bis in den Abend geklönt.

BartekBartek

EmilEmilFynnFynnKonstantinKonstantinLaurinLaurinLukasLukasPatrick und BennoPatrick und BennoPaulPaulUweUweAch ja, der Nikolaus fand diesmal noch kurz Zeit für ein Selfie mit Jugendleiter Uwe der sich darüber sehr freute, denn wer hat schon ein Selfie mit DEM Nikolaus :-)

Selfie mit dem NikolausSelfie mit dem Nikolaus

Familientag am 7.Juli

Wie bereits letztes Jahr hatten wir an einem Juli-Sonntag den Familientag eingeplant. Diesmal fiel die Entscheidung auf das am Wochenende ebenfalls stattfindende Böblinger Stadtfest was sich als völlig richtig zeigte.

Jede Menge Publikum flanierte nachmittags am Steg vorbei und ein ständig beliebtes Motiv waren die auf dem See kreuzenden Boote, super Werbung!

Boote, Boote, BooteBoote, Boote, Boote

Apropos Werbung, sicher konnte auch der auf der Albabrücke angebrachte Banner den ein oder anderen Interessierten zu uns locken

 Werbung...Werbung..... sorgt für einen..... sorgt für einen...… vollen Steg… vollen Steg

 

Mit unserer VB konnten wir viele "wer weiß vielleicht kommende Mitglieder" Besucher über den See schippern, die Reaktion der Gäste war einheitlich begeistert. Jost und Martin weihten die Besucher in die Grundkenntnisse des Segelns ein und rührten dabei kräftig die Werbetrommel.

GästesegelnGästesegelnmit wechselnder Besatzungmit wechselnder Besatzung

 

Auch alle Teilnehmenden hatten durch den konstanten recht kräftigen WInd jede Menge Spaß, Optis, 420er, 470er, die Alezan, die VB und natürlich Bartosz's RS Fewa sorgten für ein buntes Bild und zeigte das breite Spektrum unseres Vereins. 

Albi und JörgAlbi und JörgBartosz und MarcBartosz und MarcEmil und FynnEmil und Fynn
Nadine und StefanNadine und StefanPatrick und BennoPatrick und BennoPaulPaul

 

Zum Schluss besetzten Emil und Fynn die RS Fewa und wider allen Erwartungen (zumindest meinen ;-) schossen die Beiden über den See. Und was soll man sagen, sie haben das wirklich super gemacht obwohl sie zum ersten Mal gemeinsam auf dem Boot waren. Man musste eigentlich nur in ihre Gesichter schauen um zu sehen wie es ihnen gefiel :-), bei Redaktionsschluss waren sie zumindest immer noch auf dem See, nein nein, irgendwann kamen sie dann doch noch wieder zurück ans Ufer.

erst mal testen..erst mal testen..… aber nach kurzer Zeit..… aber nach kurzer Zeit.... gab es kein HAlten mehr.. gab es kein HAlten mehr

 

Zum guten Schluss haben wir dann noch nach den Aufräumarbeiten lecker gegrillt und waren denke ich alle der selben Meinung -- dass war ein rundum gelungener Tag--