Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.
  • Skiausfahrt
  • Fackellauf
  • Jugendnikolaus
  • Adventskaffee

 

 

 

 

 

 

 

 

Skiausfahrt Ofterschwang

Natürlich haben wir auch dieses Jahr wieder an einer eaasy-sports-Busausfahrt ins Allgäu teilgenommen, auch dieses Mal war am 24.Februar Ofterschwang unser Ziel.

Wie gewohnt ging es morgens um 6 Uhr (gäääähn) mit dem Bus ab Schönaich los, nach einer kurzweiligen Fahrt kamen wir knappe 3 Stunden später in Ofterschwang an. Bei herrlichem Kaiserwetter begann der Skitag allerdings erst mit Warten am Lift, gegen später hatten sich die Menschenmassen aber zum Glück gut über die verschiedenen Strecken verteilt.

schön!schön!abwärtsabwärts

 

Die Strecken waren gut präpariert was bei den "warmen Bedingungen" gar nicht so einfach schien, natürlich wurde es ab Mittag  langsam etwas sulziger was dem Schneespaß allerdings keinen Abbruch brachte.

Zwischendurch trafen wir uns zum Essen auf der Hütte "Alpen Blässe", da wir uns allesamt gut eingecremt hatten behielten auch wir unsere Blässe und bekamen keinen Sonnenbrand ;-)

MahlzeitMahlzeitSpaß im SchneeSpaß im Schnee

 

Nach dem gelungenen Skitag gab es zum Abschluss wie gewohnt die Apres Ski-Party, natürlich war auch wie immer Anton mit seiner Frau vor Ort und verköstigten uns mit Wurst und Käse, lecker. Am Ende ging es dann doch wieder in Richtung Heimat, ein klasse Tag neigte sich dem Ende.

Prost :-)Prost :-)

Fackellauf

Auch dieses Jahr haben wir uns am 25.Januar zu unserer jährlichen Fackelwanderung getroffen, 13 Mitglieder fanden sich ab ca. 17 Uhr mit Fackeln bewaffnet am Ochsentrog in Böblingen ein und wollten gemeinsam der Kälte trotzen um den bereits gewohnten Naturlehrpfad beleuchtet abzustapfen. 

los.....los.....… geht ...… geht ...… es… es

Bei Einbruch der Dunkelheit ging es dann bei einsetzendem Schneefall los. Die Fackeln wurden entzündet und die Gruppe setzte sich in Bewegung. Bei kurzweiligen Gesprächen verging wie immer die Zeit wie im Flug, Poldi sorgte zwischendurch für Verwirrung da er plötzlich nicht mehr auffindbar war. Heike machte sich auf die Suche und konnte ihn kurz darauf am Schlittenhang wieder einfangen. Durch die schneebedeckte Landschaft wurde es eigentlich nie so richtig dunkel, eine traumhafte Wanderung durch den winterlichen Wald.

 AbschlussritualAbschlussritualSchnee setzt einSchnee setzt einkurze Rastkurze Rast

 

Am Ende fanden wir uns am Parkplatz wieder ein und nachdem die Fackeln herunter-gebrannt waren führte unser Weg schnurstracks zum Vereinsheim wo bereits Yvonne und Albi mit leckeren Spaghetti Bolognese auf uns warteten.

Wieder ein gelungener Abend beim SMYV.

Jugend Nikolausfeier

gespanntes Wartengespanntes WartenAuch dieses Jahr wurde am Freitag den 7.Dezember zur Jugend-Nikolausfeier eingeladen. Im warmen und weihnachtlich geschmückten Vereinsheim trafen sich die Kinder und Eltern in froher Erwartung ob tatsächlich der Nikolaus aus dem hohen Norden kommen würde.

 

 

 

 

 

Wie immer wurden die unterschiedlichsten Anlockungsversuche unternommen und tatsächlich, nachdem einige weihnachtliche Lieder angestimmt wurden klopfte es an der Türe und der Nikolaus trat herein.

PatrickPatrick LaurinLaurin

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

FabianFabianAnnikaAnnikaJannikJannik

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

EmilEmil

TobiasTobias

FynnFynn

 

Natürlich hatte er auch dieses Mal für die anwesenden Kinder kleine Geschenke dabei und freute sich auch über die Gedichte und anderen Darbietungen der Kinder. Zufrieden zog der Nikolaus nachdem er Jedem ein paar Zeilen mit auf den Weg gegeben hatte weiter nicht ohne zu verkünden bestimmt auch wieder nächstes Jahr den Weg ins Vereinsheim zu finden.

Aber auch nach seinem Besuch wurde noch lange zusammengesessen und bis in den späten Abend geklönt.

Adventskaffee

Auch dieses Jahr wurde ins prächtig geschmückt Vereinsheim zum Adventskaffee eingeladen und die Mitglieder fanden sich zahlreich ein so dass es proppenvoll wurde.

Uwe Fischer freute sich am Anfang des Adventskaffee's mehreren Mitgliedern für ihre treuen Dienste um den Verein eine kleine Aufmerksamkeit zukommen zu lassen.

 

Bei der Veranstaltung wurde wie immer allerlei geboten, Christel gab eine weihnachtliche Geschichte zum Besten und auch Martin zauberte wieder auf seiner Geige verschiedene Melodien, manchmal ging es sogar mit ihm durch und er spielte einfach fröhlich drauf los.
Natürlich konnten die anwesenden Mitglieder ihre Gesangskünste dabei ebenfalls unter Beweis stellen so dass trotz der außerhalb warmen Witterung eine gewiss weihnachtliche Stimmung aufkam.

Kaffee und jede Menge leckerer Kuchen rundete die ganze Sache ab, erst gegen Abend leerte sich wieder das Vereinsheim und ich denke die Anwesenden waren ebenso zufrieden wie der Schreiber der Zeilen denn ich fand es eine sehr gelungene Veranstaltung.

Absegeln beim SMYV am Feiertag

Am Feiertag den  3. Oktober 2018, war es wieder soweit, die Segelsaison neigt sich dem Ende zu und der SMYV Böblingen veranstaltete sein traditionelles Absegeln auf dem Oberen See in Böblingen. Nachdem wir das ganze Jahr über auf vielen Segelrevieren in ganz Deutschland, Österreich, Slowenien und Italien regattatechnisch unterwegs waren, fand am "Feiertags"-Mittwoch der seglerische Jahresabschluss des Vereins statt.

Entgegen allen Wetterprognosen gestaltete sich der Tag herrlich, bei bewölktem Himmel wurden zunächst ab 10 Uhr die Boote aufgebaut und im Anschluss wurden gemütlich Weißwurst mit Brezeln geschmaust. Rechtzeitig zur Steuermannsbesprechung lugte gegen Mittag die Sonne hervor und der Wind stellte sich ein, somit konnte Wettfahrtleiter Pit Lenard gemeinsam mit dem 1.Vorsitzenden Uwe Fischer die Segler auf den See schicken.

Insgesamt fanden sich diesmal 11 Boote ein, davon 2 Optimisten die wieder separat gewertet wurden da ihr Yardstick ansonsten den Sieg auf unserem See fast schon garantiert. Leider nahmen diesmal nur zwei Jungs teil, nach hartem Fight über 3 Runden konnte sich am Ende Fynn Löffler mit seiner "Fishbone" vor Emil Zmarz auf der "Schnarchschachtel" über die Ziellinie schieben und den Sieg einheimsen.

Die weiteren Bootsklassen segelten diesmal 5 Runden bis auf dem abgesteckten Kurs um den See. Damit jeder die gleichen Gewinnchancen hat, wird im Yardstick, das bedeutet die Verrechnung einer bootsabhängigen Bewertungszahl, gewertet, so hat auch ein recht schwerfälliges Boot die Möglichkeit, am Schluss den Gesamtsieg einzufahren. 

Auch diesmal konnte Sven Fischer souverän auf seinem Standard Laser den Sieg einfahren, überraschend gefolgt von Fabian Marx der diesmal seinen Opti gegen einen Laser 4.7 getauscht hatte und ohne große Vorbereitung sich super zurecht fand. Den 3.Platz konnte sich sein Vater Dieter Marx auf einem Standard Laser sichern, Jonas Tiedemann sicherte sich ebenfalls auf einem Standard Laser den 4.Platz. Als erstes Zwei-Mann-Boot fanden sich Benno Meyer und Patrick Friess auf ihrem 420er als Fünfter im Ziel ein, gefolgt von Bartosz Zmarz der sich mit der Mono anfreunden konnte und damit gut durchs Rennen kam und den 6.Platz belegte. Als nächstes Zwei-Mann/Frau-Boot konnten sich Steffi Neke-Löffler und Martin Taubert auf einem 470er den siebten Platz sichern. Auch Albi Friess und Jörg Meyer starteten dieses mal wieder auf ihrer Alezan und belegten dabei den 8.Platz noch vor Laurin Truckenbrodt der mit seinem Laser 4.7 teilnahm.

Nach der Wettfahrt und dem Abbau der Boote fanden sich die Mitglieder zur Siegerehrung bei Kaffee und Kuchen ein und waren sich am Schluss einig:

Die TeilnehmerDie Teilnehmer

Wieder einmal ein gelungener Tag beim SMYV !
Endergebnis Absegeln 2108Endergebnis Absegeln 2108